Gut informiert

Nachrichten und Berichte Zu den News

Auf einen Blick

Die Diakonie in Südwestfalen Zu den Einrichtungen

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen Zum Veranstaltungskalender

Garten & Kaffeestube des Sophienheims

Garten
Grünflächen, Blumenbeete, Bänke und andere Sitzgelegenheiten befinden sich in unserer Außenanlage. Um das Sophienheim herum führt ein Rundweg, der ausreichend Gelegenheit für kleine Spaziergänge bietet und die Mobilisation der Bewohner zulässt. Auf diesen Wegen kann auch der Wohnbereich Vier bequem erreicht werden.

Vor allem in den Sommermonaten lädt unsere Außenanlage mit diversen Terrassen zum Verweilen ein. Hier können Bewohner und Angehörige verschiedene Sitzgruppen mit Sonnenschirmen nutzen. Sollte es einmal zu heiß werden, lassen sich große Markisen ausrollen, die für schattige Plätze sorgen.

Die „kleine Kaffeestube“
Während sich andere oft über den Beginn der neuen Arbeitswoche ärgern, erwarten diesen die Bewohner und Mitarbeiter im Sophienheim stets sehnsüchtig. Jeden Montagnachmittag gibt es nämlich im Speisesaal des Wohnbereichs Vier frisch gebackene Waffeln mit heißen Kirschen, Schlagsahne und Puderzucker.

Der Handarbeitskreis
Für alle, die es weniger mit Waffeln, dafür aber viel mehr mit dem Handarbeiten halten, bieten die Grünen Damen ein attraktives Kontrastprogramm. Parallel zu Kaffeestube trifft sich in der Bibliothek im Haupthaus nämlich immer wieder montags auch der Handarbeitskreis. Hier entstehen Socken, Handschuhe, Mützen oder geschmackvolle Bügelbezüge. Auch bestickte Karten werden angefertigt. Die werden dann entweder für den Privatgebrauch genutzt oder aber an einem eigenen Verkaufsstand an den Jahreszeitlichen Festen in unserem Haus verkauft.

Auch wenn es eine lohneswerte Alternative zum Kaffeestübchen ist – leer muss der Magen auch hier nicht bleiben. Selbstgebackener Kuchen und Kaffee versüßen die produktiv-gesellige Zeit!

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111