Gut informiert

Nachrichten und Berichte Zu den News

Auf einen Blick

Die Diakonie in Südwestfalen Zu den Einrichtungen

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen Zum Veranstaltungskalender

Seniorenwohnpark Kreuztal-Krombach: Im Alter rundum gut versorgt

Marianne Braukmann leitet das Fliedner-Heim.

Es ist uns ein besonderes Anliegen, die Bewohner unserer Einrichtung einfühlsam zu betreuen und zu versorgen. Unser Ziel ist es, sie professionell und optimal in den Lebenssituationen zu unterstützen, in denen sie am meisten auf Hilfe angewiesen sind. Das leisten wir mit Mitarbeitern, die tagtäglich kompetent für die pflegebedürftigen Menschen da sind. Im Seniorenwohnpark Kreuztal-Krombach finden 39 Bewohner in Doppel- und Einzelzimmern Platz. Die Freizeit der Seniorinnen und Senioren gestalten wir so, dass sie auch weiterhin ihren persönlichen Interessen nachgehen können. So möchten wir den Menschen nicht nur Räumlichkeiten zur Verfügung stellen, in denen sie wohnen können, sondern ihnen eine Heimat bieten. Den Damen und Herren dabei ein selbstbestimmtes Leben mit möglichst viel Freiraum zu ermöglichen, ist unser Anspruch.

Wir möchten, dass unsere Bewohner neue Gemeinschaften kennenlernen und sich wohlfühlen. Deshalb freuen wir uns über individuelle Wünsche der Seniorinnen und Senioren, um ihr Umfeld aktiv nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Wir begegnen den Menschen unabhängig von Herkunft und Religion, behandeln sie mit Würde und Respekt und sehen sie in ihrer Ganzheitlichkeit.

„Professionelle Pflege und Betreuung – Tag für Tag“

Marianne Braukmann
Einrichtungsleiterin

Kontakt

Telefon: 02732 8948-0
Telefax: 02732 8948-19

E-Mail-Kontakt

Postanschrift

Das Symbol steht für eine Adresse der Diakonie in Südwestfalen.

Seniorenwohnpark Kreuztal-Krombach
Dicke Buche 10
57223 Kreuztal

Anfahrt Google Maps

Aktuelle Nachrichten aus der Diakonie in Südwestfalen

Wohnungslosenhilfe erweitert den Fuhrpark

Mit 400 000 Euro bedenkt die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Not geratene Menschen während der Corona-Krise. Ein Teilbetrag geht auch an die Wohnungslosenhilfe der Diakonie in Südwestfalen.

Neues von der Diakonie

Ein neues Teammitglied und neue Angebote: Beim Projekt „DIAS.komm“ am Fischbacherberg wird mit Elan in das Jahr 2021 gestartet. In Zeiten der Pandemie geht das Kooperationsprojekt verstärkt virtuelle Wege.

Greifen, schieben, Leben retten: Das geht mit dem Reanimationswagen, den der Förderverein des Diakonie Klinikums Jung-Stilling für das Krankenhaus erworben hat. Die Neuanschaffung hat einen Wert von 6500 Euro.

Bei der Diakonie in Südwestfalen haben am Wochenende die ersten Impfungen gegen das Corona-Virus begonnen. Auftakt war im Hagener Hülsemann-Haus und im Siegener Sophienheim.

Nächste Veranstaltungen

NotrufHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.