Gut informiert

Nachrichten und Berichte Zu den News

Auf einen Blick

Die Diakonie in Südwestfalen Zu den Einrichtungen

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen Zum Veranstaltungskalender

Altenzentrum Freudenberg – Leben, wohnen, wohlfühlen

Sich im Alter an eine andere Lebensumgebung zu gewöhnen, fällt sicherlich schwer. Im Altenzentrum Freudenberg helfen wir neuen Bewohnern, sich schnell einzuleben. Tief im „Flecken“ und seinen angrenzenden Ortschaften verwurzelt, bietet das Haus in 48 Einzel- und 24 Doppelzimmern bis zu 96 Senioren ein Zuhause. Gemeinsam mit Bewohnern und Angehörigen planen wir, welche Hilfeleistungen wichtig sind. Gleichzeitig liegt uns das selbstbestimmte Leben der Senioren am Herzen. Ihre Fähigkeiten und Bedürfnisse sind dabei wichtige Grundlagen unserer Altenpflege. Nur so kann individuelle Pflege und Betreuung gelingen.

Uns ist wichtig, dass unsere Bewohner sich mit ihren persönlichen Dingen umgeben und ihre Beziehungen aufrecht erhalten. Vielleicht möchten sie ihre Lieblingsvase oder das selbstgemalte Bild von der Enkelin mitnehmen. Gerne helfen wir dabei, den Schätzen einen Ehrenplatz zu geben.

Das Altenzentrum Freudenberg profitiert zudem von seiner naturnahen Lage – ein kleines Waldstück ist in den Garten integriert und ermöglicht schöne Spaziergänge auf befestigten Wegen.

„Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch“

Erhard Bender
Einrichtungsleiter

Kontakt

Telefon: 02734 277-0
Telefax: 02734 2135

E-Mail-Kontakt

Postanschrift

Das Symbol steht für eine Adresse der Diakonie in Südwestfalen.

Altenzentrum Freudenberg
Lagemannstraße 22-24
57258 Freudenberg


Anfahrt Google Maps

Menschen mit Demenz

Bis zu 70 Prozent der Bewohner in Seniorenheimen sind von Demenz betroffen. Wir gehen auf deren spezielle Bedürfnisse ein und tun alles dafür, um ihnen ein geborgenes Zuhause zu geben.
mehr

Zeit verschenken

Sie laden zu einem Spaziergang ein, backen frische Waffeln, lesen vor oder haben Zeit ausführlich zu plaudern: Die Ehrenamtlichen in den Seniorenheimen der Diakonischen Altenhilfe Siegerland.
mehr

Hilfen beanspruchen

Oft wissen pflegebedürftige Senioren und ihre Angehörigen gar nicht, welche Hilfen sie beanspruchen können und was sie dafür tun müssen. Ihnen soll der Pflegeratgeber helfen.
mehr

Aktuelle Nachrichten aus der Diakonie in Südwestfalen

Liams Luftballon fliegt Hunderte Kilometer

Auf der Straße sind es von Siegen nach Dietingen stolze 400 Kilometer, in der Luft wohl einiges weniger. Jedoch ist es allemal eine stattliche Distanz, die der Luftballon des zweijährigen Liam Jancke vom Ev. Jung-Stilling-Krankenhaus aus in den baden-württembergischen Landkreis Rottweil zurücklegte. Und da sich dort in der Gemeinde im Neckartal...

Neues von der Diakonie

Mit einem großen Stand in der Siegener Bahnhofstraße hat sich die Diakonie in Südwestfalen (DiS) erfolgreich am Kreiskirchentag beteiligt. Zahlreiche Passanten nutzten die Gelegenheit, sich am Gesundheitsparcours der...

Wohnzimmertische, Wein- und Würfelregale, eine Kinderküche – nach einer Auktion seiner Unikate ließ Möbelkünstler Sascha Wrischnig aus Freudenberg dem Café Patchwork in Siegen 1440 Euro zukommen. Während einer kleinen...

Gesundheitsparcours, Malaktion, Gewinnspiele, Pfeile werfen und jede Menge Informationen rund um haupt- und ehrenamtliche Berufsfelder: Mit einem großen Stand in der Siegener Bahnhofstraße präsentiert sich die Diakonie...

Nächste Veranstaltungen

Möglichkeiten und Grenzen der Labordiagnostik

29.6.2017, 14.30 - 16 Uhr Diakonie Klinikum Jung-Stilling Hörsaal Veranstaltungsdetails Zur Veranstaltungsübersicht

Selbstbewertung und Moderationskompetenz

5.7.2017, 9 -16 Uhr Fortbildungszentrum Virchowstraße 13 Veranstaltungsdetails Zur Veranstaltungsübersicht

Forum Gesundheit

13.7.2017, 19 Uhr Diakonie Klinikum Jung-Stilling Cafeteria Veranstaltungsdetails Zur Veranstaltungsübersicht

Fortbildung für Betreuungskräfte I

5.9.2017, 8.30 - 15.45 Uhr Altenzentrum Freudenberg Lagemannstraße 24, Freudenberg Veranstaltungsdetails Zur Veranstaltungsübersicht
NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111