Besuchseinschränkungen

Aktuelle Regelungen beachten

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation gelten für die Einrichtungen der Diakonischen Altenhilfe Siegerland Besuchseinschränkungen. Was es zu beachten gibt, ist in einem Auszug aus dem Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen vom 13. März 2020 zu finden. zum Auszug aus dem Erlass des Ministeriums

Pflege & Betreuung – abwechslungsreicher Alltag

Einen älteren Menschen zu pflegen und zu betreuen, bedeutet nicht nur ihm täglich eine warme Mahlzeit und Medikamente zu geben, sondern auch seine Lebensqualität und sein Wohlbefinden stets im Blick zu haben. Dafür setzen sich unsere Pflegekräfte täglich ein. Wir verabreden mit unserem Bewohner und seinen Angehörigen einen individuellen Pflegeplan und aktualisieren ihn kontinuierlich. Darin berücksichtigen wir seinen körperlichen und seelischen Zustand. Um die medizinische Versorgung zu sichern, arbeiten unsere Pflegeteams eng mit den Haus- und Fachärzten unserer Bewohner zusammen.

Die Vorteile für unsere Senioren:

  • Jeder Bewohner wird individuell unterstützt, möglichst eigenständig zu leben.
  • Im Pflegeplan werden Bedürfnisse von Körper, Geist und Seele beachtet.
  • Das Team aus Pflegekräften, Haus- und Fachärzten sichert die medizinische Versorgung.
  • Die Qualität unserer Leistungen wird durch das Qualitätsmanagement in unserem Seniorenheim in Freudenberg ständig überprüft.

Unsere allgemeinen Pflegeleistungen bieten wir sowohl in der Langzeit-, als auch in der Kurzzeit- und Verhinderungspflege an.

Jeder Mensch ist einmalig und hat seinen persönlichen Tagesrhythmus, an dem er sich orientiert. Unsere Senioren haben bestimmte alters- und krankheitsbedingte Besonderheiten, die sie dabei mitunter einschränken. In der Pflege und Betreuung gehen wir im Altenzentrum Freudenberg auf diese Bedürfnisse ein: Wir fragen jeden Bewohner ganz konkret: Was machen Sie besonders gern? Was bringt Sie zum Lachen? Was haben Sie früher gern getan und ist Ihnen heute noch wichtig?
Die Antworten werden bei der Tages-, Wochen- und Monatsplanung für unsere Senioren berücksichtigt. So beinhaltet die individuelle Tagesgestaltung auch vertraute Tätigkeiten und eigene Interessen. 

Individuelle Gewohnheiten und Bedürfnisse werden im Pflegeplan beachtet, zum Beispiel:

  • Wecken bitte um 7 Uhr!
  • Das Frühstück erst ab 8 Uhr!
  • Die Medikamente immer mit einem Glas Wasser – ohne Kohlensäure!
  • Nach dem Mittagessen eine Stunde Bettruhe!
  • Vor dem Schlafengehen die Tagesschau anstellen!

Unser Sozialer Dienst gestaltet die Betreuung in unserem Pflegeheim in Gruppen und Einzelarbeit. Ziel ist es dabei, jedem älteren Menschen die passenden Betreuungsangebote bereitzustellen. Dies können sportliche, kulturelle, hauswirtschaftliche oder handwerkliche Tätigkeiten sein. Bei dieser Art der Seniorenpflege stehen für uns der Spaß und die Förderung der eigenen Fähigkeiten im Mittelpunkt.

Unsere Betreuungsangebote:
Einzelbetreuung

  • Erinnerungspflege
  • Sinneserfahrungen
  • Spiele
  • spazieren gehen
  • basale Stimulation

Kleingruppen

  • Gedächtnistraining
  • singen und musizieren
  • kochen und backen
  • 10-Minuten-Aktivierung
  • kreative handwerkliche Arbeiten

Großgruppen

  • Feste
  • Gottesdienste
  • Hauskonzerte
  • Gymnastik
NotrufHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.