Besuchseinschränkungen

Aktuelle Regelungen beachten

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation gelten für die Einrichtungen der Diakonischen Altenhilfe Siegerland Besuchseinschränkungen. Was es zu beachten gibt, ist in einem Auszug aus dem Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen vom 13. März 2020 zu finden. zum Auszug aus dem Erlass des Ministeriums

Zimmer im Hülsemann-Haus in Hagen

Die rund 20 Quadratmeter großen 92 Bewohnerzimmer verfügen über eigene Badezimmer und verteilen sich auf vier Wohnbereiche. Auf diesen gibt es neben barrierefreien und behindertengerechten Zimmern jeweils zwei Verbindungszimmer, in denen Ehepaare gemeinsam wohnen können.

Ein elektrisch verstellbares Pflegebett mit Nachttisch, ein Hochlehner- Sessel, ein Tisch und Stuhl, ein Sideboard, Fernseh- und Kleiderschrank mit abschließbarem Sicherheitsfach, ein Fernsehanschluss mit Empfang von Satellitenprogrammen, ein barrierefreies und behindertengerechtes Badezimmer, eine Toilettenstuhlhilfe und ein Duschstuhl sind im Zimmer integriert. In jedem Zimmer ist sowohl im Schlaf- und Wohnbereich als auch im Bad eine Notrufanlage installiert. So können unsere Bewohner bei Bedarf jederzeit Hilfe rufen.

Gemeinschaftsräume
In den Gemeinschaftsräumen finden Gruppenangebote und gemeinsame Aktivitäten statt. Wir legen Wert auf eine abwechslungsreiche Woche: Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern basteln, singen oder nähen unsere Senioren. Auch Sitzgymnastik gehört mit zum Wochenprogramm.

An einem wohnbereichsbezogenen Leitsystem können sich unsere Bewohner im Haus orientieren. Das große Stationsbad mit elektrischer Badewanne erleichtert körperlich eingeschränkten Bewohnern das Ein- und Aussteigen. Jeder Wohnbereich hat eigene Wohnecken. Gemütliche Sitzgruppen mit rustikalen Möbeln, Fernseher, Radio und einer Bücherecke laden zum Entspannen, Lesen und Plaudern ein. Hier können sich Bewohner austauschen, spielen oder basteln.

NotrufHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.