Gut informiert

Nachrichten und Berichte Zu den News

Auf einen Blick

Die Diakonie in Südwestfalen Zu den Einrichtungen

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen Zum Veranstaltungskalender

Hülsemann-Haus – qualifiziere und menschliche Pflege in Hagen

Rund um die Uhr tragen wir in unserem Seniorenheim im Hagener Stadtteil Hohenlimburg die Verantwortung für hochbetagte Menschen, pflegen und betreuen sie. Dafür stehen 92 Einzelzimmer zur Verfügung. Wir achten darauf, dass die Senioren selbstbestimmt und so eigenständig wie möglich leben und begegnen ihnen würdevoll. Uns ist wichtig, auf die Gewohnheiten der Bewohner zu achten und ihre Lebensgeschichte in unserer Pflege zu berücksichtigen. Auch für Angehörige möchten wir stets Ratgeber und Unterstützer sein. Wir begleiten einfühlsam, kompetent und fürsorglich. Das gilt insbesondere  für Bewohner, die an einer Demenz erkrankt sind und die ihr Umfeld dadurch ganz anders wahrnehmen und erleben.

An ein Altenheim werden vielfältige Anforderungen gestellt, die wir nur mit einem entsprechend hohen Maß an Pflegekompetenz, Wirtschaftlichkeit und Einsatzbereitschaft bewältigen können. Unter Qualitätsgesichtspunkten bieten wir deshalb Handlungskonzepte, die regelmäßig vom medizinischen Dienst der Krankenkassen und etlichen weiteren Instanzen überprüft werden. Mit Pflege, Betreuung und Beschäftigungsangeboten fördern wir unsere Bewohner gezielt in ihren Fähigkeiten und versuchen so vorhandene Ressourcen zu stärken.

„Wir haben den Anspruch, bewohnerorientiert und kompetent zu sein“

Petra Fleger
Einrichtungsleiterin

Kontakt

Telefon: 02334 4422-0
Telefax: 02334 4422-410

E-Mail-Kontakt

Postanschrift

Das Symbol steht für eine Adresse der Diakonie in Südwestfalen.

Hülsemann-Haus
Auf dem Lölfert 14a
58119 Hagen


Anfahrt Google Maps

Menschen mit Demenz

Bis zu 70 Prozent der Bewohner in Seniorenheimen sind von Demenz betroffen. Wir gehen auf deren spezielle Bedürfnisse ein und tun alles dafür, um ihnen ein geborgenes Zuhause zu geben.
mehr

Zeit verschenken

Sie laden zu einem Spaziergang ein, backen frische Waffeln, lesen vor oder haben Zeit ausführlich zu plaudern: Die Ehrenamtlichen in den Seniorenheimen der Diakonischen Altenhilfe Siegerland.
mehr

Hilfen beanspruchen

Oft wissen pflegebedürftige Senioren und ihre Angehörigen gar nicht, welche Hilfen sie beanspruchen können und was sie dafür tun müssen. Ihnen soll der Pflegeratgeber helfen.
mehr

Aktuelle Nachrichten aus der Diakonie in Südwestfalen

Mutmachende Investition in die Zukunft

Die Zeit der Planung ist vorbei – nun geht es endlich an die Praxis: Für den Neubau des August-Hermann-Francke-Hauses in Bad Laasphe wurde jetzt der Grundstein gelegt. In 14 Monaten soll die neue Einrichtung der Eingliederungshilfe der Sozialen Dienste der Diakonie in Südwestfalen bezogen werden können.

Neues von der Diakonie

Ute Pfennig unterstützt das Team am MVZ Betzdorf-Kirchen. Die Fachärztin für Chirurgie weist unter anderem langjährige Erfahrung in der Viszeral-, Hand- und Unfallchirurgie vor.

Lila ist die Lieblingsfarbe der kleinen Louise. Die siebenjährige Französin ist an Leukämie erkrankt - und freute sich nun über ganz besondere Post der Diakonie in Südwestfalen.

Der 3D-Drucker im Fahrzeugdidaktischen Labor der Universität Siegen druckt derzeit Gesichtsvisiere für den Einsatz in Arztpraxen und Krankenhäuser. Erste Abnehmer sind die Mitglieder des Kompetenznetzes Prostata.

Nächste Veranstaltungen

Lungensonographie für Akutmediziner

21.08.2020, 8.30 - 18 Uhr Hörsaal am Diakonie Klinikum, Gebäude B Wichernstraße 42, 57074 Siegen Veranstaltungsdetails Zur Veranstaltungsübersicht

Aufbaukurs Notfallsonographie

22.08.2020 und 23.08.2020 ab 8.30 Uhr Hörsaal am Diakonie Klinikum, Wichernstraße 42, 57074 Siegen Wichernstraße 42, 57074 Siegen Veranstaltungsdetails Zur Veranstaltungsübersicht

Weiterbildung Palliativ Care

ab 02.11.2020, 9 - 16 Uhr Fortbildungszentrum der Diakonie in Südwestfalen Virchowstraße 13, 57074 Siegen Veranstaltungsdetails Zur Veranstaltungsübersicht
NotrufHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.