Corona: Besucherinformation

Vor jedem Besuch in einer Senioreneinrichtung muss ein negatives Corona-Testergebnis vorgelegt werden (nicht älter als 48 Stunden). Ein Test ist auch vor Ort möglich. Nachfolgend finden Sie die Testzeiten. Für vollständig Geimpfte und Genesene entfällt die Pflicht. zu den Testzeiten

Gut informiert

Nachrichten und Berichte zur den News

Förderverein Altenzentrum Freudenberg

Die Mitglieder des Fördervereins sind überzeugt: Jeder Mensch hat das Recht, in Würde zu altern. Dazu gehört auch, im hohem Alter möglichst nahe bei Familie und FReunden in der Heimat leben zu können. In Freudenberg gibt es mit dem Altenzentrum der Diakonie eine Einrichtung, die anspruchsvolle und fachlich kompetente Pflege ermöglicht. Ziel des Vereins ist es, diese Arbeit zu unterstützen.

Wofür sich der Förderverein einsetzt
Zum Altenzentrum gehören das Alten- und Pflegeheim Johann-Hinrich-Wichern-Haus und das Altenwohnheim Matthias-Claudius-Haus.

Der Förderverein

  • unterstützt Veranstaltungen, Feste und Freizeitmaßnahmen
  • finanziert Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände
  • fördert die Mitarbeiter des Altenzentrums, damit sie Menschen mit speziellen Alterserkrankungen, wie z.B. Schlaganfall, Morbus Parkinson und Demenzerkrankungen noch intensiver betreuen können

Hier hat sich der Förderverein bereits engagiert

  • Mit der Anschaffung moderner Projektionsmittel (Beamer und Laptop) kann jetzt Kino für die Bewohner angeboten werden.
  • Im Garten wurde eine Blockhütte gebaut, mit Möbeln ausgestattet und eine Sitzecke unter freiem Himmel eingerichtet.
  • Der Abschiedsraum wurde renoviert und ansprechend gestaltet.
  • Ausflüge, wie beispielsweise der "Urlaubstag ohne Koffer" am Biggesee

Was geplant ist
Der Förderverein möchte einen Garten der Sinne bauen, denn demente Frauen und Männer sind häufig sehr aktiv, möchten sich bewegen, wollen anfassen, fühlen und schmecken. Deshalb soll es dort viele bunte und duftende Blumen, einen fröhlich plätschernden Brunnen, schöne Spazierwege und vieles mehr geben.

NotrufHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.